Beschreibung:

Groß-Quart, 35 cm. (Umschlag lichtspurig und leicht angerändert, ordentliches Exemplar)

Bemerkung:

"Tilman Riemenschneider (geb. um 1460 in Heiligenstadt; gest. 7. Juli 1531 in Würzburg) war ein deutscher Bildschnitzer und Bildhauer sowie Bürgermeister und zählt zu den bedeutendsten Künstlern am Übergang von der Spätgotik zur Renaissance um 1500." (Wikipedia). BEIGEGEBEN: Demmler, Theodor: "Die Meisterwerke Tilman Riemenschneiders." Aufnahmen von Leo Gundermann. 2. Aufl. Berlin: Deutscher Kunstverlag, 1939. 107 Seiten. Quarto, 25,5 cm. Orig.-Leinen mit goldgeprägter Schrift (Vorderdeckel mit kleinem Fleck, leicht bestoßen, ordentliches Exemplar). WEITER BEIGEGEBEN: "Der Creglinger Altar des Tilman Riemschneider." Aufnahmen von Georg Schaffert. Text von Karl Scheffler. Königstein: Langewiesche-Bücherei ca. 1974. ISBN 10: 3784503810 / ISBN 13: 9783784503813. 47 Seiten. Illustrierter Orig.-Karton (minimal berieben, gutes Exemplar). WEITER BEIGEGEBEN: Peter Bloch: "Tilman Riemenschneiders vier Evangelisten vom Münnerstädter Altar" 2. Aufl., Berlin: SMPK 1978 (Studienhefte der Skulpturenabteilung 1). 31 Seiten. Illustr. Broschur (Name auf Titel, leichte Knickspur, ordentliches Exemplar). - Weitere Bilder auf Anfrage oder auf unserer Homepage.