Beschreibung:

12 Bll. 4°. Hellgrün Kt. mit Deckeltitel u. Klarsichtfolien-Deckeln.

Bemerkung:

EINZIGES EXEMPLAR. - Mit gedruckter Widmung "für Roland Reiser von Jarmersted" und eigenhändigen Zeilen auf der letzten Seite: "Mit den besten Grüßen / Ihr / Wolf-Dieter Krüger", datiert "Ronnenberg, am 19. November 1990". - Im zweiten Teil des Romans 'Das steinerne Herz' von Arno Schmidt fahren die Protagonisten Karl Thumann und Walter Eggers nach Berlin; während seines Aufenthaltes in Berlin lernt Walter Eggers auch Karls Geliebte Line Hübner kennen, die mit ihren Katzen und dem Kater 'Meister Hintze' in einer Gartenlaube wohnt. Das Vorbild der Schrebergarten-Laube sah Arno Schmidt erstmals am 31.7.1954, wie Alice Schmidt in ihrem Tagebuch 1954 protokolliert. Die Fotos von Wolf-Dieter Krüger zeigen das Haus Handjerystraße 25, in dem Arno und Alice Schmidt bei ihrem Aufenthalt in Berlin wohnten, die Haustür, ferner das Gartentor, die Laube in mehreren Ansichten samt Trockenklo, Zähler und Küchenschrank, das Aluminium-Wännchen, die Steinplatten und andere Details. - Beilage: Eigenhändiger Brief von Wolf-Dieter Krüger an Roland Reiser, datiert "Ronnenberg / am 20. Nov. 90". 1 S. 4°. "Nur die nackten Fotos zu schicken, - nein, dazu hatte ich keine Lust, und so kann man's schon mal zeigen. Es ist ein Unikat!, - also richtig etwas für die Sammlung. / Wenn Ihnen mal eine 'StH'-Erstausgabe begegnen sollte, dann bitte ich Sie doch, mir das Buch anzubieten. Zum Tauschen hab' ich nun allerdings nichts mehr."