Beschreibung:

Official Bulletin of the Allied Kommandatura Berlin / Bulletin Officiel de la Kommandatura Interalliée de Berlin / Oficial'nyj bjulleten' Sojuznoj Komendatury gor. Berlin.. (ca. 29,5 x 21 cm). Jeweils zwischen 14 und 44 S. (Englisch, Französisch, Russisch, Deutsch). Original-Broschur, geklammert, mit viersprachiger Titelbeschriftung. ##############-WIR MACHEN EINE FRÜHLINGSAKTION MIT 25 PROZENT AUF DEN GANZEN BESTAND BIS ZUM 31.05. ÜBER IHR INTERESSE AN UNSEREN SELTENEN OBJEKTEN WÜRDEN WIR UNS WIE IMMER FREUEN-###############

Bemerkung:

Das Konvolut umfasst acht vollständige Ausgaben des Bulletins: die Nummern 7-12 von Juli-Dezember 1947, und 1-2 von Januar-Februar 1948. Die Texte sind vierspaltig über zwei Seiten angeordnet, weshalb alle Paginierungen doppelt vorhanden sind. Die Amtsblätter der 4 Besatzungsmächte in Deutschland enthalten zahlreiche Verordnungen und Beschlüsse der Alliierten die anstelle einer deutschen Regierung fungierten. Die Verordnungen reichen von Amtsenthebungen, Wiederzulassungen von bestimmten Berufsgruppen, Bekämpfung von Geschlechtskrankheiten, Gesuche zur Genehmigung der Rückkehr von Siebenbürgen-Deutschen nach Rumänien, Lebensmittelversorgung, die Versorgung von Amputierten mit künstlichen Gliedern, Sozialisierung der Industrie, die Polizeistunde der Gaststätten und zahlreiche andere Punkte die für das Leben in Nachkriegsdeutschland von Belang waren. Eine höchst interessante Quelle zur Politik der Siegermächte des Zweiten Weltkriegs in Deutschland vor Gründung der beiden deutschen Staaten!

Erhaltungszustand:

Alle Exemplare gelocht, Papier etwas gebräunt. Deckel einer Ausgabe lose, Deckel teils gestempelt bzw. mit Anmerkungen, sonst gut erhalten. Altersentsprechend guter Zustand.