Beschreibung:

Mit einer montierten Abbildung (Statue) und gedruckter Zueignung an Herrn und Frau von der Heydt in Amsterdam. Die Bildbeigabe nach Aufnahme von B. F. Eilers. Gedruckt bei A. Wohlfeld Magdeburg. 4to. (ca. 33 x 24,5 cm). Orig.-Heft in japanischer Blockbuchheftung mit Bast, 20 Bll. (2. und 19. weiß).

Bemerkung:

Seltene erste Ausgabe dieses Gedichts an eine buddhistische Plastik, die in einer einmaligen bibliophilen Auflage von 1000 Exemplaren erschien (s. Börsenblatt für den Deutschen Buchhandel, Nr. 144, 23. Juni 1922, 7083). Eine zweite Auflage erschien als Pressendruck der Galerie Flechtheim mit Holzschnitten von Moyssey Kogan. - Der Verfasser (1891-1980) war Kunsthistoriker, Hochschullehrer und Museumsleiter. Er emigrierte 1936 in die Schweiz und 1939 in die USA. An der University of California Los Angeles (UCLA) baute er das "Institute of Fine Arts" auf und lehrte dort von 1950 bis 1962. - Der Karton-Umschlag mit leichtem Lichtrand. Rücken oben und unten aufgeplatzt, mit kleinen Fehlstellen. Innen einwandfrei.