Beschreibung:

247 S. : Illustrationen, Karten; ; 21 cm + Beilage (1 Bl.), 8° OKarton

Bemerkung:

Buch in sehr guter Erhaltung, Einband sauber und kaum bestoßen, mit kleiner Nummer auf Rücken, Seiten hell und sauber, ohne Einträge, Beilage sauber erhalten, Das Schloss Neidstein ist ein Schloss des 16. Jahrhunderts im Gemeindegebiet von Etzelwang im Landkreis Amberg-Sulzbach in der bayerischen Oberpfalz. Die Anlage wird als Bodendenkmal im Bayernatlas als ?archäologische Befunde des Mittelalters und der frühen Neuzeit im Bereich des Schlosses und der Burgruine Neidstein? geführt. Ebenso ist sie unter der Aktennummer als denkmalgeschütztes Baudenkmal von Neidstein verzeichnet. Burg bzw. später Schloss Neidstein war Sitz einer Hofmark im Landrichteramt Sulzbach im Herzogtum Sulzbach. Zu ihr gehörten 1790 Höfe in den Orten Albersdorf, Erkelsdorf, Ernhüll, Etzelwang, Fichtenhof (Gemeinde Neukirchen), Lehendorf, Neidstein, Penzenhof, Schnellersdorf und Tabernackel.