Beschreibung:

4 Folgen [=alles / all 4 vols.] 4°= 26 x 21 cm. 226, 256, 288 und 288 Seiten mit sehr zahlreichen Abbildungen im Text und auf Tafeln, teils farbig. Schwarzes Original-Leinen, mit goldgepr. RTitel, Deckel mit goldgerprägter Illustration.

Bemerkung:

Seltene Originalausgabe des reich illustrierten Werks und flagellantischen Klassikers. Die schwarzen Einbände teils angestaubt, Golddekor teils abgerieben. Vorsätze leicht fleckig. Bindung etwas gelockert, Seiten fest. Vereinzelt schwach fingerfleckig. Im 4. Band fehlen Titel und Vortitel. Selten & Gesucht 529. Newsletter 1, Lamers, S. 25 (mit falscher Seitenangabe für 4. Folge). DABEI: Schertel, Ernst (Hrsg.) Flagllantismus und Gesetz. Eine Kampf- und Verteidigungsschrift. Leipzig, Parthenon-Verlag, 1931. 8°. 79 Seiten. HLeder der Zeit mit RTitel, die Orig.-Broschur mit eingebunden. Sammlung von Stellungnahmen gegen die Beschlagnahmung des "epochalen Werkes 'Der Flagellantismus als literarisches Motiv' von Dr. Ernst Schertel" (Geleitwort). Gegen "gewisse muckerische Kreise ... Die Betroffenen merken natürlich nicht, wie sehr sie sich selbst dabei kompromittieren, denn ein 'Schamgefühl' kann nur dort 'verletzt' werden, wo sich die sexuelle Wunschsphäre erregt fühlt, so daß die wackeren Kämpfer coram publico zugeben, wie nahe sie den in dem Schertelschen Werke geschilderten Perversionen stehen" (ebd.) Unter den Unterstützern auch eine Stellungsnahme von P. Englisch, in seiner schönen Eigenschaft als "amtlicher Sachverständiger für Schund- und Schmutzschriften." Leicht berieben, Klammerung gerostet, sonst wohl erhalten. Rar. Lamers, Schertel Schriftenverzeichnis, in Newsletter 1, S. 26 (ausführlich). ----------------------------------------------- Flagellantism. Schertel, Ernst. Flagellantism as a Literary Motif. A literary-historical-psychological investigation. 4 episodes [=all / all 4 vols.] Leipzig, Parthenon, 1930. 4°. 226, 256, 288, and 288 pages with very numerous illustrations in text and on plates, some in color. Original black cloth, with gold-stamped back title, cover with gold-stamped illustration. Rare original edition of this richly illustrated work and flagellant classic. Black covers partly dusty, gilt decoration partly rubbed. Endpapers lightly spotted. Binding somewhat loosened, pages tight. Occasional faint finger spotting. The 4th volume lacks title and pre-title. Rare & Wanted 529. Newsletter 1, Lamers, p. 25 (with incorrect page number for 4th volume). JOINT: Schertel, Ernst (ed.) Flagllantism and Law. A pamphlet of struggle and defense. Leipzig, Parthenon-Verlag, 1931. 8°. 79 pp. H-leather of the time with back titel, the orig. booklet bound in. Collection of statements against the confiscation of the "epoch-making work 'Der Flagellantismus als literarisches Motiv' by Dr. Ernst Schertel" (preface). Against "certain muckraking circles ... Those concerned do not realize, of course, how much they compromise themselves in the process, for a 'sense of shame' can only be 'violated' where the sexual sphere of desire feels aroused, so that the brave fighters admit coram publico how close they are to the perversions described in Schertel's work" (ibid.) Among the supporters also a statement by P. Englisch, in his fine capacity as "official expert for trash and smut writings." Slightly rubbed, staple rusted, otherwise well preserved. Scarce. Lamers, Schertel Schriftenverzeichnis, in Newsletter 1, p. 26 (detailed). Very rare original edition of this rich illustrated and bulky classik work on flagellation.