Beschreibung:

in Deutschland vom ausgehenden Mittelalter bis zum Beginn des neunzehnten Jahrhunderts. Band 2 unter Mitarbeit von Hermann Vietzen, Alfred Weitnauer, Franz Lerner, Hans W. Geissler, Harry Gerber, Ludwig Ziehner, Heinz Schneider, F. von Schrötter, S. Haguenauer, Marie Dessauer und Brigitte Lewis.. Gr.-8vo. (I:) X, 808 S.; (II, Tl. A:) IV, 649 S.; (II, Tl. B = Ergänzungsband:) VII, 138 S. Originale Ganzleinenbände mit Rücken- und Deckeltitelprägung. 2 Bde. und Ergänzungsbd. (komplett 3 Bde., alles Erschienene).

Bemerkung:

Seltene Hauptarbeit Elsas' in einem kompletten Exemplar. - Elsas (1881-1952), gebürtig in Frankfurt am Main, studierte und promovierte in Frankfurt, war dann als Privatgelehrter tätig und arbeitete an einem Index des sozialen Wohlstandes, indem er die Lebenshaltungskosten von Arbeiterfamilien in verschiedenen Städten Deutschlands zu erfassen suchte. Er war Gründungsmitglied und seit 1930 Leiter der deutschen Sektion des "Internationalen Wissenschaftlichen Komitees für die Geschichte der Preise" (Rockefeller Stiftung), in dessen Rahmen er vor allem das Material für die vorliegende Arbeit zusammen trug. Im Frühjahr 1933 emigrierte Elsas nach Großbritannien. Er war dort zeitweise Mitarbeiter John Maynard Keynes', in London hielt er Vorlesungen an der London School of Economics and Social Research und setzte seine Arbeiten, oft unter behördlichem Auftrag und nunmehr zum britischen Volkseinkommen, fort.

Erhaltungszustand:

(Erg.-Bd. mit St.a.Tbrückseite, sonst sehr guter Zustand).