Beschreibung:

familiarum nobilium. Von Stamm-Gütern. Sive de bonis quae pro familiarum nobilium conservatione constituuntur. Advocatis, Jurisperitis, Procuratoribus atque Notariis omnibus utilis ac necessarius, & duplici indice, uno capitum, altero rerum & verborum locupletissimus.. Gr.-8vo. Tb. in Rot-Schwarz-Druck, 7 Bll., 704 S., 52 Bll. (Index). Einfacher, zeitgenössischer Interimspappband.

Bemerkung:

Letzte Ausgabe! - Knipschild (1595-1657) war ein bekannter Jurist und Staatsrechtler. Zu seinen bedeutenden Werken zählt die vorliegende Arbeit zu den Familienfideikommissen (vgl. Klaus Luigs Beitrag "Philipp Knipschildt und das Familienfideikommiß im Zeitalter des Usus modernus", in: Itinera Fiduciae, 1998). Es ist eine umfassende Monographie zu diesem Thema. Knipschild, der Konsulent der schwäbischen Ritterkantone und Syndikus der Reichsstadt Esslingen war, wurde aber vor allem bekannt für seine Arbeiten zum reichsstädtischen Staatsrecht der frühen Neuzeit und zur Reichsritterschaft.

Erhaltungszustand:

(römische Ziffer des Erscheinungsdatums auf Tb. nicht klar Lesbar, aufgrund der Pagination aber bestimmbar).