Beschreibung:

XXXI, 536 S. Mit einer Reisekarte und einer Alpen-Ansicht vom Rigi am Ende des Bandes. Lithogr. Orig.-Biedermeiereinband mit einem originalen roten Rückenschildchen, ch

Bemerkung:

Hinrichsen D 289.- Erste Ausgabe des klassischen Reisehandbuchs und die einzige Ausgabe der Schweiz in dem gelben Biedermeier-Einband, hier in der Variante mit dem originalen roten Rückenschild als dezenter Hinweis auf die geplanten roten Einbände. Das vorliegende Exemplar wurde erst im Jahr 1846 oder später ausgeliefert, wirbt doch der Verlag auf dem im vorderen Innendeckel eingeklebten grünen Zettel u. a. für Bücher aus diesem Jahr. Der Autor und Verleger Karl Bädeker hoffte wieder auf günstige Aufnahme des Publikums, welche schon seinen vorherigen Publikationen, zu Teil geworden waren (Handbücher für Deutschland, Belgien, Holland und den Rhein- und Moselreisegegenden waren in seinem Koblenzer Verlag bereits erschienen). Doch räumt er im Vorwort freimütig ein, dass ihm bei der Bearbeitung als Grundlage die ?Hülfsquellen' von 'Murray's Handbook for traveller's in Switzerland' und Joanne ?Itineraire de la Suisse' sehr geholfen haben. Trotz dieser Vorbilder war für Karl Bädeker die eigene Anschauung, die Übersichtlichkeit und die praktische Brauchbarkeit enorm wichtig. So beschreibt er unbedingt die von Touristen frequentierten Straßen und Wege, verzichtet auf abseitige Nebenstraßen und erwähnt manchmal winzige, aber für den Touristen praktische Details. Der Erfolg hat seinem Konzept recht gegeben: bereits 1848 konnte die zweite, 1851 die dritte Auflage erscheinen, Ausgaben in französischer Sprache folgten 1852 und in englischer 1863 und ?Die Schweiz' entwickelte sich zu den erfolgreichsten Reiseführern des Verlags. Der Biedermeier-Einband wurde nur für diese erste Auflage verwendet. Er ist illustriert mit Ansichten der Schweizer Sehenswürdigkeiten (Ortschaften, Kantons-Wappen, Naturschönheiten etc.). Beigegeben sind dem Band eine Karte der Schweiz, am rechten Kartenrand mit lithogr. Gipfelpanorama 'Alpenansicht vom Rigi'.- Nur wenig gebrauchtes Exemplar im Original-Einband. Insbesondere in diesem guten Zustand sehr selten!

Erhaltungszustand:

(etwas berieben u. bestoßen, Bezug an den Ecken gering abgeplatzt, Rücken mit leichter Knickstelle).