Beschreibung:

24 x 22 cm. 230 unpaginierte S., 4 lose transparente Folien eingelegt. OKarton mit OKlappenumschlag., 65198AB

Bemerkung:

Erstausgabe. Texte in Italienisch und teilweise in Englisch. Durchgehend mit Schwarz-Weiss Fotoabbildungen versehen. Vorgestellt werden vornehmlich die Künstler, deren Werk eng mit der Konzeptkunst, der Arte Povera und der Landart verbunden ist: Joseph Beuys (Wie man dem toten Hasen die Bilder erklärt), Sol LeWitt, Fred Sandback, Christo, Pierro Manzoni, Yves Klein, On Kawara, Walter de Maria, Michelangelo Pistoletto, Stephan Kaltenbach, Richard Long, Mario Merz, Douglas Huebler, Eva Hesse, Michael Heizer, Ger van Elk, Jannis Kounellis, Lawrence Weiner, Luciano Fabro, Bruce Nauman, Joseph Kosuth, Jan Dibbets, Giovanni Anselmo, Robert Barry, Pier Paolo Calzolari, Dennis Oppenheim, Barry Flanagan, Robert Smithson, Giulio Paolini, Reiner Ruthenbeck, Alighiero Boetti, Keith Sonnier, Giuseppe Penone, Franz Erhard Walther, Hans Haacke, Gilberto Zorio, Robert Morris, Marinus Boezem, Emilio Prini und Richard Serra. An vier Stellen im Buch sind transparente, hauchdünne Kunststofffolien zu den Arbeiten von Weiner, Fulton, Kaltenbach und Barry eingelegt. Ferner liegt eine Liste der vorgestellten Filme bei, unter anderem von Baldessari, Barry, Beuys (Eurasienstab), Oppenheim, Serra, Sonnier. Beiliegend drei Einladungskarten der Galerie Schmela zu Ausstellungen mit Joseph Beuys (1969 - Fond III; 1972 - Fettecke; 1976 - Fond IV).

Erhaltungszustand:

Rücken nachgedunkelt und etwas lesespurig, an den Rückenkanten und den Stegen etwas berieben, sonst gutes Exemplar.