Beschreibung:

219 Seiten. Mit zahlr. Abbildungen (teils farbig). Gr.Okt. (24x17 cm).

Bemerkung:

** Aus dem Inhalt: Silke Kiesant - Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg, Potsdam: Der Hofuhrmacher Johann Rudolph Fischer und seine Werke »meine Invention (...) von Clavier oder Harfen Uhren dergleichen die neue Invention von Flöten Uhren« - Thomas Eser, Nürnberg: Die Henlein-Ausstellung im Germanischen Nationalmuseum Rückblick, Ausblick, neue Funde - Dietrich Matthes, München: Eine Uhr von Peter Henlein? - Reinhard Reichel, Glashütte: Archiv und Bibliothek der Stiftung »Deutsches Uhrenmuseum Glashütte - Nicolas G. Hayek« - Johannes Graf, Furtwangen: Quarzuhren bestehen nicht aus Quarz - Otto Künzel, Ulm: Die Uhrmacherfamilie Walcher und die Ulmer Regulatorfabrik - Gernot Stähle, Schramberg: Der Hettich-Schwebegang aus Sicht der Uhrenfabrik Junghans - Rainer Conrad, Hanau: Die Junghans Mysterieusen, »schwingende Uhren« der Uhrenfabriken Gebrüder Junghans - Josef Sulzer, Wien: Die »Sphères mouvantes« - meine Realisierung der Jupitermonde - Dieter Schiller, Rückersdorf und Bernhard Liebscher, Simmelsdorf: Die Restaurierung der Max Ort Nr. VI - Peter Faßbender, Hürth: Das Turmuhrwerk der Kirche St. Severin in Erpel - Eugen Denkel, Lehmen: Charles Shepherd jun., Chronometermacher, Ingenieur, Erfinder, Fotograf - Johannes Altmeppen, Zeuthen: Russland und die Anfänge seiner Armbanduhren. * Gut erhalten (keine Namen, neuwertig).