Beschreibung:

III. An Protestantibus, sive Evangelicis, vi pacificationis religionis, liceat in Concionibus suis & scriptis publicis Papam nominare Antichristum?. Kl.-8°. 3 Bll., 230 S., 2 w. Bll. Perg. d. Zt. m. verblasstem handschriftl. R.-Titel

Bemerkung:

ADB 13, 418 f. - Der Jurist Helfrich Ulrich Hunnius (1583-1636), war der Sohn des streng lutherischen Theologen Aegidus Hunnius und wirkte in der protestantischen Universität in Marburg. Im Jahre 1630/31 bekannte Hunnius sich öffentlich zum Katholizismus und wechselte zum Erzbischof von Trier. - Papierbedingt minimal gebräunt u. Bibl.-Stempel verso Titel.

Erhaltungszustand:

(minimal berieben u. bestoßen, leicht angestaubt u. Rücken leicht fleckig).