Beschreibung:

20 nn Bll. (incl. Titel), 392 num Bll. Flexibles Perg. d. Zt.

Bemerkung:

Erste Ausgabe. Adams D 657. Schweiger 103. Hoffmann I, 600 f. - Frühe Ausgabe des erstmals bei Aldus 1499 erschienenen Werkes, eine "corr. Ausg. mit Verbess. aus Paris. Manuscr." (Schweiger). "Correct u. sehr geschätzt". (Hoffmann). Offensichtlich eine Parallelausgabe mit gleicher Kollation wie der Pariser Druck von Haultin. - Dioscorides, griechischer Arzt und Pharmakologe, lebte im 1. Jahrhundert und stand in Diensten der römischen Kaiser Nero und Claudius. D. "ist der bedeutendste Botaniker und Pharmakolog des Alterthums" (Hirsch). Das Werk handelt im ersten Buch von den Aromen, Ölen, Salben, Bäumen etc., das zweite von Tieren, Honig, Milch, Fett, Getreide, Gemüse etc., im dritten und vierten von den Wurzeln (Säfte) etc., im fünften vom Weinstock, den Weinen und Mineralien. Das sechste Buch handelt von den Giften, das siebte und achte von den giftigen Thieren, bei den Bücher 6-8 wird die Autorschaft des Dioscorides jedoch angezweifelt (Hirsch). - Vorderdeckel ausgerissen, fliegender Vorsatz fehlt, Titel u. erste 7 unpaginerte Bll. lose, Bl. 196 lose u. mit Schmauchspuren, Bl. 197 lose, sonst ein sehr sauberes, wenn auch bindewürdig, und sehr schönes zweispaltig gedrucketes Exemplar.

Erhaltungszustand:

(berieben. bestoßen, angestaubt, unteres Kapital mit Läsuren, oberes Kapital u. Rücken mit Fehlstelle, Vorderdeckel ausgefranst, Schließenbänder fehlen).