Beschreibung:

Indicata sunt diligentius carminum genera & in his incidentes difficultates, correcta quaedam & co(n)sulum nomina, idque studio & opera Des. Erasmi Roterodami, non sine praesidio veterum exemplariorum. Ad haec accessit index accuratus vocum a commentatoribus declaratatum. Angebunden: Priscianus Caesariensis. Libri omnes. Mit Holzschnitt-Titelbordüre u. 1 weiteren Holzschnittbordüre, beide v. A. Woensam.. Fol. (32x22 cm). 14 Bll., 398 (recte 389 S., 5 Bll. (= Index) und Titel-Bl., 7 Bll. (= Index), 374 S. Holzdeckelbd. d. Zt. mit breitem blindgeprägten Schweinsldr.-Rücken, 2 intakten Schließen u. altes, handschriftl. RSch., kl. neueres Bibl.-RSch.

Bemerkung:

I. VD 16, T 410. Adams T 328. Schweiger II, 1058. van der Haeghen II, 55. - Zweite Ausgabe bei Froben, in der Bearbeitung des Erasmus von Rotterdam. Aus der letzten, ganz literarischen Arbeit gewidmeten Lebensphase Erasmus' in Freiburg. - Mit 2 gleichen Druckermarken u. zahll. Initialen. - Bl. 37/38 mit Einriß. II. VD 16, P 4838. Adams P 2114. - Erste Kölner Ausgabe. Die Titelbordüre (Merlo 433) zeigt in 13 Darstellungen die Taten des Herkules, die zweite Bordüre (Merlo 452) mit kl. Druckerzeichen in der unteren Leiste. Unter den zahlr. schönen Initialen stammen einige aus einem Kinderalphabet. - Der Sammelband insgesamt teils leicht gebräunt, minimal fleckig, teils leicht wurmlöchrig, Text aber immer erschließbar. Mit vereinzelten Tinten-Anmerkungen von alter Hand, Vorsatz mit Anmerkungen des 16. Jhdt., Titel u. 2 Text-Bll. mit Bibl.-Stempel (Franziskanerkloster Miltenberg).

Erhaltungszustand:

(leicht berieben, bestoßen u. gebräunt, mit kl. Wurmfraßlöchlein, kl. Ausbruch an der Vorderkante des Hinterdeckels).