Beschreibung:

Schmutztitel, Titel, 28 unpaginierte S. (= Epitre, Preface u. Table des Chapitres), 262(6) S. u. Schmutztitel, Titel, 2 Bll., 259(1) S. Ldr. d. Zt. mit reicher floraler Rverg.

Bemerkung:

Winter, Compendium utopiarum 144 C. - Seltene Erstausgabe und gleichzeitig eine der frühesten und erfolgreichsten Nachahmungen des Swiftschen Romans. Desfontaines war auch Übersetzer von Swifts Gulliver (1727) ins Französische. - Desfontaines Erziehung erfolgte in einem Kollegium eines Jesuitenordens, dem er im Alter von fünfzehn Jahren beitrat. Dort wurde er zum Professor der Rhetorik in Bourges ernannt. 1717 verließ er den Orden und widmete sich den schönen Wissenschaften, wurde Mitarbeiter am Journal des scavans und gab unter anderem mit Élie Catherine Fréron, Jacques Destrées (1700-1788), Francois Granet (1692-1741) die kritischen Schriften Le Nouvelliste du Parnasse (1731-34, 5 Bde.) und Observations sur les écrits modernes (1735 ff.) heraus. Auf Voltaires Critique des Observations sur les écrits modernes (1738) antwortete er mit dem skandalösen und verleumderischen Libell Voltairomanie (1738). (nach Wikipedia). - Papierbedingt teils leicht gebräunt, Bd.2: Schmutztitel u. Titel minimal lichtrandig u. stockfleckig, sonst aber schönes Exemplar.

Erhaltungszustand:

(leicht berieben, bestoßen u. fleckig).