Beschreibung:

Mit 50 hauchdünnen (ca. 0,1 mm) Holzplättchen, jeweils montiert in einem Doppelblatt mit ovalem Ausschnitt auf der Rückseite. Dazu ein Begleitheft mit Erläuterungen. 12mo. (Heft u. Blätter ca. 13 x 10 cm, Kassette ca. 15 x 12,5 cm). Orig.-Halbleder-Kassette in Buchform mit Rückenvergoldung und Buntpapierbezug (Kammmarmor) am imitierten Buchschnitt, im passenden Schuber, 32 S., 50 n.n. Bll.

Bemerkung:

Vgl. Bubner, Ben: The wood cross sections of Hermann Nördlinger (1818-1897). In: IAWA Journal, Vol. 29 (2008), No. 4, p. 439-457. Schönes Exemplar der seltenen Zusammenstellung über Nutzhölzer, die als separater Auszug aus dem insgesamt elfbändigen Werk "Querschnitte von 100 Holzarten..."erschien, das zwischen 1852 und 1888 herausgegeben wurde. Die feinen Schnittpräparate sind für die Durchsicht mit bloßem Auge bzw. mit der Lupe hergestellt worden, so daß die anatomische Feinstruktur der Holzart sichtbar gemacht wird. Jedes Doppelblatt trägt oben links einen ovalen Aufkleber mit dem deutschen Namen des Baumes. Das Musterblatt "Rothtanne" mit Rundstempel "Nördlinger - Preismedaille IV. London Ausstellung 1851" auf der Vorderseite. - Sehr guter Zustand. Rückenleder geringfügig berieben. Die Heftseiten teils leicht fleckig, die Umschlagblätter z. T. etwas gebräunt bzw. mit wenigen Fleckchen.