Beschreibung:

und treffliche Thaten [...] zum fleissigsten beschrieben, und [...] zusammen getragen. Anfenglich durch den Authorem in Latein verfertigt, nachmals aber [...] von ihm selber in gut gemein Hochteutsch gebracht [...] An jetzo aber von newem durchsehen, an vielen, und fast unzehlichen Orten verbessert, erleutert, und dergestalt auß den Originalen vermehret, also daß es fast vor ein newes Werck zu achten.. 24 Bl. (letztes weiß), 847 S., 26 Bl. (davon 2 als Faltblatt). Mit 3 Druckermarken, Textholzschnitt und 13 Holzschnitt-Porträts. Fol. (35,5 x 23 cm). Blindgeprägtes Schweinsleder der Zeit auf Holzdeckeln mit 2 Schließen, die Deckel mit schwarzgeprägten Lettern "B E" (Vorderdeckel) und "V G" (Hinterdeckel).

Bemerkung:

Dritte deutsche Ausgabe (zuerst 1566) von Aventins großer Chronik Bayerns und des Reichs. Mit den von Jost Ammann stammenden Porträts der ersten 12 deutschen Könige und Fürsten (vgl. Becker 93) und dem Porträt des Verfassers. Am Schluß die Stammtafeln, Tafel 20 besteht aus zwei nacheinander gebundenen Faltblättern. - Papierbedingt gebräunt, teils leicht stockfleckig, anfangs in der oberen Ecke schwach wasserrandig, die Innengelenke unten etwas wurmstichig, in der ersten Bandhälfte mit einigen Buntstiftanstreichungen (blau) und vereinzelten -eintragungen, Lage Q vor P gebunden. Der gute Einband leicht berieben und etwas fleckig, kleiner Bezugsschaden am unteren Vorderdeckel, unterer Rücken gering wurmstichig, die untere Schließspange fehlt. Schöner Foliant. - Vorderer Innendeckel mit gestochenem Wappenexlibris von Joseph Johann Oberhueber (1745-1824; Warnecke 1484), Kaufmann und langjähriger Bürgermeister von Lienz in Osttirol, darüber weiterer Besitzvermerk. *VD 17 12:128262R. Graesse I, 260 und VII, 54.