Beschreibung:

192 S. : zahlr. Ill. ; 31 cm OPappband

Bemerkung:

Buch in sehr guter Erhaltung, Einband sauber und unbestoßen, Seiten hell und sauber, ohne Einträge, Die Ausstellung und der Katalog ?Zählen, messen, rechnen? dokumentieren die große Bedeutung der mathematischen Studien an der hochmittelalterlichen Bamberger Domschule, am Bamberger Jesuitenkollegium und an der alten Bamberger Universität. Präsentiert werden Bände aus dem 8. bis 18. Jahrhunderts. Namhafte Autoren aus dieser Zeit sind beispielsweise der Mathematiker Johannes Regiomontanus aus Königsberg in Unterfranken, Johann Schöner aus Karlstadt, Adam Ries aus Staffelstein, Christoph Clavius aus Bamberg sowie der Langheimer Abt Mauritius Knauer, der den ?Hundertjährigen Kalender? veröffentlichte. Albrecht Dürer ist mit seiner Arbeit zur Proportionslehre ebenso zu bestaunen wie eines der ältesten Rechenbücher vom Nürnberger Ulrich Wagner aus dem Jahre 1482. Außerdem werden mathematische und astronomische Geräte des 17. und 18. Jahrhunderts vorgestellt.