Beschreibung:

ipsum regustata, at[que] non poenitenda accessione locupletata: siquidem longior in studijs labor, semper plus cumulet inuentis licet. Eiusdem in dominicam precem commentariorum. Item, Dialogorum de prodigrijs libri tres. (etc.).. Titelbl., 27 nn. Bll. (Vorwort d. Autors, Indices), 615 S., mit e. Druckermarke am Titelblatt, sow. schönen größeren u. kleinen Holzschnittinitialen. Schweinslederband d. Zeit über Holzdeckeln, Rücken mit Farbe überstrichen u. v. alter Hand beschriftet, mit reicher Blindprägung von Rollen- u. Plattenstempeln sow. Streicheisenlinien auf d. Einbanddeckeln, mit Metallschließen, Einband stärker gebräunt, bestoßen, Lederüberzug teilweise geringfügig abgelöst, Rücken an d. Kapitalen schadhaft, mit einzelnen Wurmlöchern, Bindung gelockert, Schnitt etwas tintenfleckig, Lederbänder der Schließen u. vorderes fliegendes Vorsatzblatt fehlen. Titelblatt und Anfangsseiten etw. fingerfleckig u. an d. Unterkante im Falz wasserrandig. Mit zahlreichen alten Anmerkungen in verschiedenen Schriften, e. kleinen Eignerstempel am Titelblatt (P. Kirch) u. e. Beschriftung v. alter Hand am Schnitt.

Bemerkung:

"VD16 V752. Adams II, Vgl. Zedler 47,712f. BMC German Books 889 humanistische Enzyklopädie des italienischen Humanisten Vergilius (auch Vergilio oder Virgilius; um 1470-1555), in der die Ursprünge d. menschlichen Künste, Wissenschaften, Religionen u. Gesellschaftsformen behandelt werden. Dieses ""Lexikon der Erfindungen"", dessen erste Version bereits 1499 erschien, erlebte bis zum Beginn des 18. Jh., in insgesamt mehr als 100 Ausgaben, eine enorme Verbreitung in ganz Europa. Zahlreiche Übersetzungen in die wichtigsten europäischen Sprachen bekunden, dass das Werk nicht nur von Wissenschaftlern gelesen wurde. Noch heute stellt das Werk eine gesuchte Quelle bei der Forschung nach den Ursprüngen des kulturellen Wissens dar, u.a. enthält es die bekannt gewordenen Ausführungen über die damals hochaktuelle Erfindung des Buchdrucks, wobei der Autor (bereits) Gutenberg als Erfinder nennt, über die ersten Bücher und Bibliotheken. Seltene Ausgabe."