Beschreibung:

8°, XI, 342 S., Lesebändchen, original Halbpergament mit goldener Rückenbeschriftung und sechs goldenen Zierbünden, Kopfgoldschnitt,

Bemerkung:

Aufbau/Struktur des Bandes: I. Frühe Gedichte, II. Frühe Hymnen, III. Epigramme und kurze Gedichte, IV. Gedichte, V. Elegien, VI. Hymnen, VII. Späte Gedichte und Fragmente. Aus dem Vorwort der Herausgebers: Diese ''Ausgabe wendet sich nicht an den Gelehrten, sondern an den kunstempfänglichen Leser, der seine 'geliebten Gedichte' in einem Bande vereinigt besitzen will. [...] Die Gedichte der Reife sind sämtlich aufgenommen [...] und von den späten Hymnen und Gedichten fehlen nur die, die so sehr Bruchstück und Andeutung geblieben sind, daß die logische Linie, verdunkelt, schwer zu erkennen ist.''

Erhaltungszustand:

Rückendeckel mit einem winzigem Fleckchen, Widmung von alter Hand auf Vorsatzseite (''Weihnachten 1921 von Deinem R.G''), hier und da Holzistift-Anmerkungen und -unterstreichungen (weit überwiegend textsauber), Papier ein wenig nachgedunkelt, sonst sehr g