Beschreibung:

Quer-4°. 24 ungez. Bll. (je Heft 8 Bll.). Mit illustr. Reihentitel u. 24 ganzs., farblithogr. Abb. sowie einigen Textabb. u. Vignetten. OHLeinenbd. mit farb. Deckelbild v. F. Jüttner. Einbd. stark fleckig u. berieben, Nameneintrag v. Kinderhand, Gelenke fachgerecht verstärkt, im Text gebräunt, eine Seite m. Eckabriss.

Bemerkung:

"Stuck-Villa II, 159 (Nr.1) und 246 (Nr.2); Bilderwelt Nr. 466 (Nr.2). 3 Bände der Reihe, vom Verlag in einem Band herausgegeben. Die Reihe `Das deutsche Bilderbuch. Serie A: Märchen` erschien von 1904-1922(?) in 22 Bänden. - ""Innerhalb der Märchenbilderbücher der Serie `Das deutsche Bilderbuch` verrät diese 1904 zuerst erschienene Gemeinschaftsarbeit der Wiener Künstler wohl die extremste Stilhaltung. Der nervös schlängelnde Linienfluss Leflers, ergänzt durch die von Urban stammende rätselhaft-verworrene Randornamentiuk, macht die Arbeit zum Jugendstilbuch par excellence"". (Kommentar zu ""Marienkind"" in ""Bilderwelt"")."