Beschreibung:

33,7 x 25,4 cm / 24,5 x 17,3 cm. [260] Faksimileseiten. 93 goldgeschmückte Miniaturen und 624 Farbinitialen, teilweise mit Gold verziert. / 193 [7] Seiten (Kommentarband). Blindgeprägter Originalmaroquinband und Original-Leinenband. Zusammen in Originalkassette mit montiertem Deckelbild., 11589ab­11589ab ­11589ab 2­11589ab 3­11589ab4 2 Bände.

Bemerkung:

Eins von 600 Exemplaren (Gesamtauflage: 660), hier Exemplar Nr. 118. - Kommentar von Eberhard König, mit einem Beitrag von Gabriele Bartz. - Originalgetreues Faksimile des von Berthaud d' Achy um 1280 in Paris verfassten Rosenromans. Die gotische Handschrift wurde um 1235 von Guillaume de Lorris begonnen und um 1280 von Jean de Meung fertig gestellt. Die prächtige Handschrift ist mit 93 goldbesetzten Miniaturen und zahlreichen farbigen Initialen geschmückt. - Neuwertiges und unbenutztes Exemplar.