Beschreibung:

XXIX, 118 S. Originalleinen mit Schutzumschlag.

Bemerkung:

Umschlag berieben. Papierbedingt leicht gebräunt. - Erste Abteilung. Worin der Beweisgrund zur Demonstration des Daseins Gottes geliefert wird: Erste Betrachtung. Vom Dasein überhaupt -- Zweite Betrachtung. Von der inneren Möglichkeit, insofern sie ein Dasein voraussetzt -- Dritte Betrachtung. Von dem schlechterdings notwendigen Dasein -- Vierte Betrachtung. Beweisgrund zu einer Demonstration des Daseins Gottes -- Zweite Abteilung. Von dem weitläufigen Nutzen, der dieser Beweisart besonders eigen ist: Erste Betrachtung. Worin aus der wahrgenommenen Einheit in dem Wesen der Dinge auf das Dasein Gottes a posteriori geschlossen wird -- Zweite Betrachtung. Unterscheidung der Abhängigkeit aller Dinge von Gott in die moralische und unmoralische -- Dritte Betrachtung. Von der Abhängigkeit der Dinge der Welt von Gott vermittelst der Ordnung der Natur, oder ohne dieselbe -- Vierte Betrachtung. Gebrauch unseres Beweisgrundes in Beurteilung der Vollkommenheit einer Welt nach dem Laufe der Natur -- Fünfte Betrachtung. Worin die Unzulänglichkeit der gewöhnlichen Methode der Physikotheologie gewiesen wird -- Sechste Betrachtung. Verbesserte Methode der Physikotheologie -- Siebente Betrachtung. Kosmogonie -- Achte Betrachtung. Von der göttlichen Allgenugsamkeit -- Dritte Abteilung. Worin dargetan wird: daß außer dem ausgeführten Beweisgründe kein anderer zu einer Demonstration vom Dasein Gottes möglich sei.