Beschreibung:

Folio. (4) 76 S. Mit 36 (recte 39) Tafeln (dv. 20 gef., 14 doppels. und 1 chromolithogr.). Orig.-Broschur. + Wichtig: Für unsere Kunden in der EU erfolgt der Versand alle 14 Tage verzollt ab Deutschland / Postbank-Konto in Deutschland vorhanden +, A­B

Bemerkung:

HLS (digital) No 1 (für Hennings). ? Friedrich Hennings (1838-1922) war von 1898-1905 Oberingenieur für den Bau der Albulabahn. Er war für die seinerzeit schwierigsten schweiz. Gebirgsbahnbauten verantwortlich. Die Tafeln des vorliegenden Werks zeigen Profile u. Querschnitte von Gewölben, Tunnels, Viadukten, Gallerien, Schutzdächern, Brücken, Arbeiter-Baracken, Holzeinbauten, Pläne von Lawinenverbauungen, Bauplätzen, Bahnstationen, Lokomotiven sowie eine Karte der Rhätischen Bahn von 1908 im Massstab 1:100'000 der Schweizerische Landestopographie. ? Mit handschr. Widmung auf dem ersten Blatt. Mit stärkeren Gebrauchsspuren. Mit alten Klebstreifen, diese gebräunt. Rücken erneuert.