Beschreibung:

31 x 43 cm (Mappe)., Logothetis, [14 Partituren und 1 Text]

Bemerkung:

Enthält die Tafeln zu KENTRA, KYBERNETIKON KLANGRAUM ZENTRIFUGALES IN ZEITLUPE DOPPELSPIRALE GLOBUS (3 Tafeln) DAIDALIA RONDO SEISMOGRAFIE BIJUNKTION POLYCHRONON und die graphisch gestaltete Erklärung der Klangzeichen als Original-Handsiebdrucke (Serigrafien), meist weiß auf schwarz, je eine blaue und eine silberne Tafel. Eine seiner beiden Werkpublikationen in graphischer Notation, die er nach Oskar Rainer und Wassily Kandinsky weiterentwickelt hatte. Schwarze Mappe mit seiner charakteristischen, faksimilierten Signatur in Silberdruck. Krones S. 29. Der Komponist war in den entscheidenden Jahren des Wiener Aktionismus an deren Manifestationen zum Teil aktiv beteiligt und hatte zuvor auf Hermann Nitsch Einfluss ausgeübt. - Schönes Exemplar. Selten.