Beschreibung:

8°. 19,5 cm. 167 Seiten. Illustrierte Original-Broschur, gebunden.

Bemerkung:

Erste Ausgabe. Auf Vorsatz mit 8-zeiliger, signierter und datierter (Worpswede, 21.3.48) Widmung von Fritz Mackensen an den Schriftsteller Ludwig Bäte: "Dem lieben Freund Ludwig Bäte, dem gütigen Helfer bei Fertigstellung dieses Bändchens, mit herzlichen Ostergrüssen für ihn und seiner Gemahlin". Beiliegend Fotopostkarte (von Rudolf Dodenhoff, Worpswede; mit Bildnis von Fritz Mackensen) adressiert an Ludwig Bäte vom 3.1.52 (Poststempel): "Mein lieber Ludwig! Wir haben so lange nichts mehr voneinander gehört, und ich habe doch so viel an Dich gedacht. Wie geht es Dir und Deinen Lieben? Kurz vor meinem 85.sten Geburtstag musste ich mich einer Operation unterziehen und lange Zeit bestrahlt werden, so dass ich an das Bremer Krankenhaus gebunden war...ich habe noch einige Schwierigkeiten. Mit den allerbesten Wünschen für Dich u. die Deinen zum neuen Jahr. Dein getreuer Fritz Mackensen". Sehr gutes Exemplar.