Beschreibung:

Materialien und Anregungen aus Grenzgebieten der Kupferstichkunde. Mit 16 Tafeln und 48 Textabbildungen.. 2° (ca. 39 x 28 cm). S. (1) 260-385. Späterer Halbleineneinband mit leicht marmoriertem Deckel und goldgeprägtem Rückentitel (Buchbinderei Christian Klünder Berlin). *************UNSERE WINTERAKTION MIT 25% RABATT (im Angebotspreis enthalten). WIR FREUEN UNS AUF IHR INTERESSE AN UNSEREN OBJEKTEN****************

Bemerkung:

Mit 16 Tafeln und 48 Textabbildungen. Eine Tafelabbildung in Farbe, sonst in Schwarz/Weiss. Tafeln jeweils mit schützendem Blatt. Abgebildete Gegenstände stammen zu großen Teilen aus dem Hofmuseum Wien und umfassen unter anderem historische Kartenspiele, Holzschnitte, Kupferstiche, gestochene Silberplatten, vergoldete Kupferplatten oder auch Gravierte Cuppa eines vergoldeten Bechers. Die großformatig und detailliert abgebildeten Gegenstände stammen weitgehend aus der Zeit zwischen dem 12. und 17. Jahrhundert.

Erhaltungszustand:

Einband mit minimalen Gebrauchsspuren. Guter bis sehr guter Zustand.