Beschreibung:

Original-Broschur, ca. 21,5 x 15 cm, 80 S.; Vorsatz mit aufgeklebtem Zeitungsausschnitt "Eine Statistik der Staatsankäufe moderner Kunst" vom 18.11.1911; Titel verso mit eingeklebtem Textausscnitt (aus Pan ?) einer Erklärung von Lovis Corinth zu seinem (seiner Auffassung nach missgedeuteten) Aufsatz "Die neueste Malerei".

Bemerkung:

Dem Schriftbild nach sind die handschriftlichen Anmerkungen wohl von 2 Zeitgenossen, wobei sich einer davon mittels lakonischer Anmerkungen eindeutig als Opponent der patriotischen Aufrufe darstellt. Die Markierungen und Kommentare daher weniger als Mangel aufzufassen, sondern als Dokument kritischer Auseinandersetzung, der in breiterer Öffentlichkeit als "Bremer Kunststreit" bekannt geworden ist.

Erhaltungszustand:

Deckel am unteren Rand fleckig und mit einer Zahlensignatur, Titel mit kleinem Besitzvermerk, Text mit Kopierstift durchgearbeitet sowie Anmerkungen in Bleistift.