Beschreibung:

40 (1) Seiten 4°, gebundene Ausgabe, Original-Halb-Ledereinband mit goldgeprägtem Rückentitel.

Bemerkung:

das Buch ist völlig neu eingebunden unter Verwendung der Originalmaterialien. Eines von zweihundertfünfzig in Halbleder gebundenen und vom Autor signierten Exemplaren - hier die Nummer 226. Paul Thomas Mann (* 6. Juni 1875 in Lübeck - + 12. August 1955 in Zürich) war ein deutscher Schriftsteller, der unter der nationalsozialistischen Herrschaft emigrierte und 1943 US-amerikanischer Staatsbürger wurde. Er zählt zu den bedeutendsten Erzählern deutscher Sprache im 20. Jahrhundert. Für seinen ersten Roman Buddenbrooks (1901) erhielt er 1929 den Nobelpreis für Literatur.