Beschreibung:

2. Auflage 383 Seiten mit zahlreichen ganzseitigen Farbillustrationen sowie einer Original-Serigraphie 4°, gebundene Ausgabe, dunkelblauer Original Ganz-Leineneinband mit montierter Deckelillustration sowie metallicblauer Deckel- u. Rückenprägung in Halbleinenkasette mit Deckel- u. Rückenblindprägung sowie montierter Deckelillustration.

Bemerkung:

das Buch unglesen und wie neu, auf dem Titel vom Maler signiert, eines von 350 Exemplaren der Vorzugsausgabe, hier die Nummer 32/350. Friedrich Hechelmann (* 28. Februar 1948 in Isny im Allgäu) ist ein bekannter zeitgenössischer deutscher Maler des Phantastischen Realismus, Filmemacher und Buchillustrator. Als im Jahre 1348 die Pest in Florenz wütet, flüchten sieben Frauen und drei Männer in ein Landhaus. Um sich die Zeit zu vertreiben, erzählen sie sich innerhalb von zehn Tagen jeweils zehn Geschichten: über Liebe und Leid, Treue und Betrug. Seit über 600 Jahren erfreut sich das Decamerone des florentinischen Dichters Giovanni Boccaccio großer Beliebtheit - ein Stück zeitlose Literatur.Friedrich Hechelmann, international erfolgreicher Illustrator, hat die schönsten Erzählungen des Werkes malerisch umgesetzt - und ideenreiche, farbenprächtige Bilder geschaffen.