Beschreibung:

lose Lagen Gr.-4°, bibliophile Halbleinenmappe in einem Halbleinenschuber.

Bemerkung:

Der Schuber sowie die Halbleinenmappe abgegriffen. Mit 28 (6 blattgroß) Original-Lithographen. Hier sind 26 (5 blattgroße) vorhanden. Im Impressum heisst es: Von diesem Werk, dessen Drucklegung am 15. Dezember 1947 bei Oelschläger in Calw im Auftrag des Schwarzwald Verlags vollendet wurde, sind folgende Anfertigungen hergestellt worden: 25 Exemplare auf Japan-Bütten von Koehler in Oberkirch, numeriertz von I - XXV, 475 Exemplare auf Luxus-Büptten von Koehler in Oberkirch, numeriert von 1 - 475 und einige Exemplare, die nicht für den Handel bestimmt sind, gezeichnet: aH. Dies ist das Exemplar Nr. 400. Die Übertragung ins Deutsche besorge Franz Geiger für den Verleger Kurt Desch in München, mit dessen Einverständnis dieses Werk erscheint.