Beschreibung:

cum Rationibus dubitandi, Decidendi et Respondendi sind ausgestellet worden. Nebst einer General-Verzeichnüß der Responsorum und einem Register. Erstes bis 39. (von 50) Stück. Mit Vignetten. ANGEBUNDEN: Nomandri auserlesene und in Praxi Juridica merckwürdige Responsa und Decisiones, Welche Von Juristischen Facultäten / Schöppen-Stühlen / Regierungen und anderen solchen Collegiis teutscher Landen Über Besondere merckwürdige und zweiffelhafte täglich vorfallende Casus Civiles & Criminales Cum Rationibus Dubitandi & Decidendi An unterschiedlichenOrthen ertheilet, abgefasset und in Rechts-Krafft ergangen und exequiret sind. Erste, andere und dritte Collection.. 21 x 17 cm. (stärker berieben und bestoßen, Überzugspapier des Einbandes mit Einrissen und kleinen Fehlstellen, erste und letzte Seiten etwas braunfleckig, sonst innen kaum gebräunt oder braunfleckig, letzte Blätter mit Feuchtigkeitsspur)

Bemerkung:

...vereinzelt zeitgenössische Anstreichungen in Tinte oder Bleistift, Paginierung vielfach irrig oder springend, im angegebenen Umfang aber vollständig ! Johann Hieronymus Hermann (1684 - 1762) hat seine juristische Fallsammlung als "monathliche Schrifft" (Vorwort) herausgegeben. Die 39 Hefte (von insgesamt wahrscheinlich 50) liegen alle in ersten Ausgaben vor, obwohl das Titelblatt des ersten Bandes von der zweiten Auflage 1730 stammt. Für den zweiten Band (ab Heft 25) ist kein Titelblatt vorhanden. - VD18: 80211305. Die drei angebundenen Hefte von Nomander "Nomandri auserlesene und in Praxi Juridica..." erschienen in Quedlinburg und Aschersleben bei Gottlob Ernst Struntzen ca. 1730 (Titelei und zusammen 153 Seiten) bringen ebenfalls Rechtsfälle. Wahrscheinlich sind insgesamt 6 Hefte dieser Reihe erschienen, die komplett aber selten in öffentlichen Bibliotheken zu finden sind. - Nicht im VD18. - Weitere Bilder auf Anfrage oder auf unserer Homepage.