Beschreibung:

neuer und alter zu der Geometrie dienlicher Instrumenten oder Figuren; Nach Anleitung der Bücher Euclidis eingerichtet. Nebst einem Anhang allerhand Algebraischen Auffgaben. Mit gestochenem Kupferfrontispiz von Montalegre, schwarz-rot-gedrucktem Titelblatt nebst Titelvignette, zahlreichen Textvignetten, Textabbidlungen in Holzschnitt (Figuren) und 16 gefaltete Tafeln mit zusammen allen 27 Abbildungen [Figurae].. 2 Blatt und 490 Seiten sowie 1 Blatt Inhaltsverzeichnis. Pergament der Zeit (Achtung! Das fehlende Blatt mit den Seiten 39/40 in Faksimile inliegend [zweiseitige Farbkopie], etwas berieben und bestoßen, der Einband leicht fleckig, auf dem Rücken ein schwacher handschriftlicher Titel, auf dem vorderen fliegenden Vorsatz ein Wappenexlibris, auf dem Titelblatt ein zeitgenössischer Besitzvermerk, minimale Wurmgänge ohne Textverlust, sonst gutes und sauberes Exemplar). 21,5 x 17,7 cm.

Bemerkung:

Seltene erste und einzige Ausgabe der Abhandlung über Geometrie, Instrumentenlehre, Geodäsie und insbesondere zur Vermessung. Die Figuren 94, 108, 119, 128, 143,149, 151, 178, 188, 206 und 271 nicht getrennt und auf anderen Holzschnittfalttafeln gedruckt und dort eingebunden. - Vgl. VD17 23:243295V und Libri Rari 180. Nicht bei Poggendorff.