Beschreibung:

4°, 211 Seiten Text; 165 Blätter der Handschrift und einen ausführlichen Textband. 28 x 23 cmm gebundene Ausgabe, Bildband in Voll-Leder und im Schuber, Textband in Halbleder, Lederrücken nachgedunkelt, sonst Exemplare in gutem Erhaltungszustand

Bemerkung:

Der Codex Egberti, auch Egbert-Kodex genannt, ist ein Werk der ottonischen Buchmalerei. Das Evangelistar wurde für den Erzbischof von Trier Egbert zwischen 980 und 993 im Skriptorium des Klosters Reichenau erstellt. Es ist der älteste erhaltene neutestamentliche Bildzyklus mit Darstellungen aus dem Leben Christi. Buchkunde +++++ 25 Jahre Antiquariat Christmann in Wiesbaden +++++ Wir liefern z.Zeit wegen der Corona-Krise - nur noch innereuropäisch (Schweiz, Norwegen werden auch beliefert)