Beschreibung:

de comitibus, de Baroniis, de militibus, equitibus, minsterialibus, armigeris, Barsalcis, Marsalcis, Adelsalcis de Advocatis ecclesiae de comitatu Hollandiae et Dioecesi Ultraiectina libri quatuor, in quibus passim Diplomata & Acta hactenus nondum visa.. 4to. XXIV, 768; LVI, (769-) 1151 S. Mit 25 Textkupfern, 5 ganzseitigen Kupfern und einigen Holzschnitten im Text. Zeitgenössische Pergamenteinbände. 2 Bde.

Bemerkung:

Erste Ausgabe der Studie über Rechte und Pflichten des Adels von Antonius Matthaeus (1635-1710), in dritter Generation einer Familie bedeutender Juristen entstammend. Er war Professor der Rechte an der Universität Utrecht und Leiden (vgl. Haitsma Mulier/v.d.Lem 328a; Dekker 112; Robert 207; ADB 20, 619). Matthaeus (1635-1710) war Professor der Rechte und Geschichte an der Universität Leiden und zeichnete sich u. a. auch durch seine regionalgeschichtlichen Arbeiten aus. Hier sein umfangreiches Werk über den Adel und seine Funktionen im Allgemeinen, in historischer Betrachtung angefangen bei den Römern; und den Adel Hollands und der Diözese Leiden im Besonderen. Die Kupfer zeigen Wappen und Trachten.

Erhaltungszustand:

(stellenweise leicht wasserfleckig, Ebd. tlw. repariert).