Beschreibung:

oder alphabetische Beschreibung vom Bau, Wartung und Nutzen aller in- und ausländischen, ökonomischen, officinellen und zur Zierde dienenden Gewächse.. 21,5 cm. Gest. Frontispiz, XVI, 804 S., 4 Bll./II, 738 S., Register Seiten 789-794, 2 Bll./1 Bl., 854 S., 1 Bl./X, 758 S./ Original Halblederbände der Zeit (Hardcover) mit jeweils zwei ggpr. Rückenschildern. Fadenheftung, Vollgrünschnitt, Lesebändchen. 21 Bände: Grundwerk m. Generalreg. u. Nachtragsreihe.

Bemerkung:

Nach Abschluss der Nachtragsbände erschien später noch eine ebenfalls 10-bändige Fortsetzung "Neueste Nachträge ..." bei der Ebnerschen Buchhandlung in Ulm. Der Autor (1765 (8?)-1850), war Fürstlich Sächsisch Weimarischer Hofgärtner und später Gartendirektor zu Eisenach. Dort begründete er den Botanischen Garten in Wilhelmsthal. "Noch einen größern Einfluß aber auf meine Belehrung hatte der Enkel [von Adam Dietrich, Ziegenhain] Friedrich Gottlieb Dietrich ... und so ward ich bewogen, auf einer Reise nach Karlsbad ihn mit mir zu nehmen. ... Hier aber will ich nur kürzlich bemerken, daß der folgende Lebensgang des jungen Dietrich solchen Anfängen gleich blieb, er schritt unermüdet auf dieser Bahn weiter, so daß er, als Schriftsteller rühmlichst bekannt, mit der Doktorwürde geziert, den Großherzoglichen Gärten in Eisenach bis jetzt mit Eifer und Ehre vorsteht." J.W.v. Goethe, 1817. Dochnahl 36; Enslin/Engelmann 62; Pritzel 2274; Stafleu-C. 1466-68; Zischka 247.

Erhaltungszustand:

Schöne einheitliche Bände. Etwas berieben, Deckel schwach fleckig. 5 Kapitale und 3 Rückenschilder mit minimalen Fehlstellen. Vorsätze an den Lederstellen leimschattig. Rasierte gestochene zeitgenössische Ex-Libirs.