Beschreibung:

XXIII; 225 S.; 8°; kart.

Bemerkung:

Gutes Ex.; Einband gering berieben; Bibliotheksex. (gestempelt). - Ex. von Horst Kächele ; mit dessen Signatur. (Horst Kächele (* 18. Februar 1944 in Kufstein) ist ein deutscher Arzt, Psychoanalytiker und Psychotherapieforscher. Er war ab 1977 Hochschullehrer an der Universität Ulm, seit 1990 Inhaber des Lehrstuhls für Psychotherapie, und ab 1997 Ärztlicher Direktor der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie der Universität Ulm. Von 1988 bis 2004 leitete er die Forschungsstelle für Psychotherapie Stuttgart. Er gilt als Verfechter empirisch fundierter psychoanalytischer Forschung, einer manchmal auch als Ulmer Schule der Psychoanalyse bezeichneten Lehrmeinung.) // INHALT : INTRODUCTION BY PHILIP RIEFF -- Psychoanalysis and the Unconscious -- I. PSYCHOANALYSIS V. MORALITY -- II. THE INCEST MOTIVE AND IDEALISM III. THE BIRTH OF CONSCIOUSNESS IV. THE CHILD AND HIS MOTHER -- V. THE LOVER AND THE BELOVED VI. HUMAN RELATIONS AND THE UNCONSCIOUS -- Fantasia of the Unconscious -- FOREWORD I. INTRODUCTION II. THE HOLY FAMILY -- PLEXUSES, PLANES, AND SO ON IV. TREES AND BABIES AND PAPAS AND MAMAS V. THE FIVE SENSES VI. FIRST GLIMMERINGS OF MIND VII. FIRST STEPS IN EDUCATION -- VIII. EDUCATION AND SEX IN MAN, WOMAN, AND CHILD IX. THE BIRTH OF SEX X. PARENT LOVE XI. THE VICIOUS CIRCLE -- XII. LITANY OF EXHORTATIONS -- XIII. COSMOLOGICAL -- XIV. SLEEP AND DREAMS XV. THE LOWER SELF -- EPILOGUE.