Beschreibung:

195 S. : mit 219 Abb., 87 S. Abb., 1 Beil. in Rückentasche ; 4°, mit Schutzumschlag Lw., gebundene Ausgabe, Leinen, Exemplar in gutem Erhaltungszustand

Bemerkung:

Die einzigartige Deckenmalerei, Hauptattraktion in St. Michael, dem einzigen UNESCO-Weltkulturerbe der evangelischen Kirche in Niedersachsen, stammt aus den Jahren gegen 1200. Das umfangreiche neue Schlusskapitel dieses Neudrucks berichtet über die Veränderungen in der Michaeliskirche von etwa 1022 bis zum Ende des 12. Jahrhunderts. Dabei teilt der Verfasser auch eigene neue Forschungsergebnisse mit, die seine Datierungsvorschläge, auch hinsichtlich der Chorschranken, untermauern. ? Ein auch für interessierte Laien schön lesbares Buch, bei dem der Leser tief in die Welt stauferzeitlicher Mönche eintauchen kann. Sakrale 3784574106 +++++ 25 Jahre Antiquariat Christmann in Wiesbaden +++++ Wir liefern z.Zeit wegen der Corona-Krise - nur noch innereuropäisch (Schweiz, Norwegen werden auch beliefert)