Beschreibung:

32(1) Seiten, mit OLithographien von Willy Jaeckel, ca 31 x 26 cm (HxB), OHalb-Pergament mit goldgeprägtem rotem Seidenbezug (dieser auf festem Karton gespannt) und Horn-Buchschließen, rot-schwarzer Druck, Kopf-Goldschnitt, Fadenheftung, Büttenpapier. Goldgeprägter Rückentitel. Die ganzseitigen Illustrationen außerhalb der Paginierung. Eines von 700 Exemplaren der Normalausgabe (es gab 40 in Leder gebundene). Exemplar Nr.: 103. Darunter von Jaeckel signiert. Der empfindliche Seidenbezug ist ausgeblichen, berieben und z.T. löst sich die Seide und/oder ist rissig. Eine Bindung etwas gebrochen, der Buchblock ist jedoch fest. Ansonsten innen ein gutes Exemplar. Die Reihe wurde schon kurz nach ihrem Erscheinen Opfer der Zensur und beschlagnahmt. Aus dem Französischem von Balduin Alexander Möllhausen. Signed by the artist. Limited for 700 copies.