Beschreibung:

Ein Beitrag zur Lösung der socialen Frage. (Motto: 'Alle Kultur geht vom Magen aus.' Friedrich der Große).. 8° (19x13)), IV,44 S., marmor Hln. d.Zt. mit RSchild,

Bemerkung:

Theodor Hahn (1824-1883) alias H.Hennemann.- deutscher Apotheker, Naturheilkundler, Heilpraktiker und Lebensreformer; Hydrotherapeut ('Der Wasserhahn'), Pionier der vegetarischen Lebensweise.- (Heilanstalt 'Auf der Waid' bei St. Gallen).-- II. ANGEBUNDEN: Hahn, Theodor: Ritter vom Fleische : Offene Briefe über die Ernährungsfrage an Prof. Dr. med Virchow, Voit, Liebig, Bock, Moleschott, Stengel, Seegen, Medizinalrath Dr. med C.A.W. Richter, Hofrath Dr. med. Steinbacher, Dr. Bersch und Ule, an den 'Staatsanzeiger von Württemberg', 'Daheim', 'Berner Sonntagspost', 'Wiener konstitutionelle Vorstadt-zeitung' und an den Stuttgarter Beobachter'. Zugleich ein Beitrag zur Lösung der Sozialen Frage. Berlin, Theobald Grieben, 1869. VIII, 88 S.-- III. ANGEBUNDEN: Hahn, Theodor: Die Naturheillehre des Hippokrates (Physiatrik oder Physiautokratie) volksthümlich dargestellt nach dem Standpunkte heutiger Wissenschaft. Berlin, Theobald Grieben, 1870. IV,115 S.-- IV. ANGEBUNDEN: Hennemann, H. [d.i. Hahn, Theodor]: Die Menschenpocken oder Blattern, ihre Geschichte und Wesen, ihre Verhütung und Vernichtung und ihre sichere Heilung. Ein offenes Wort in dringender Noth für Aerzte und Publikum (mit Anhang: Diätetik der Pocken von Dr. med Oidtmann). Berlin, Theobald Grieben, 1871. 44 S., 1 Bl.-- V. ANGEBUNDEN: Hennemann, H. [d.i. Hahn, Theodor]: Die Impfvergiftung der Jugend des deutschen Reiches. Freibearbeiteter Abdruck der 5.Todsünde aus: Die schlimmsten Jesuiten des deutschen Reiches und des deutschen Reichstages : Eine öffentliche Denunciation an Se. Durchlaucht der Fürsten Reichskanzler Bismarck.--

Erhaltungszustand:

Bezug rückseitig mit kleiner Fehlstelle, Nummer auf Innenspiegel, 1.Titelblatt mit Stempel eines Gesellenvereins, fest sauber und gepflegt,