Beschreibung:

225 S. ; kart.

Bemerkung:

Ein gutes und sauberes Exemplar. - Erster Teil: Luftqualitätsrecht als neues System der Luftreinhaltung. -- Erstes Kapitel: Der besondere Charakter des Luftqualitätsrechts. -- Immissionswerte, insbesondere Immissionsgrenzwerte und ihre Bedeutung für das Luftqualitätsrecht. -- Überblick über die Immissionswerte. -- Definition und Voraussetzungen der einzelnen Immissionswerte. -- Immissionsgrenzwerte. -- Alarmschwellen. -- Zielwerte und langfristige Ziele. -- Ermittlung und Beurteilung der Luftqualität. -- Einheitliches Beurteilungsverfahren. -- Relevante Überschreitungen der Immissionswerte. -- Vergleich des Luftqualitätsrechts mit dem sonstigen Immissionsschutzrecht. -- Vergleich mit den früheren Regelungen zum gebietsbezogenen Immissionsschutz gemäß §§ 44 bis 47 BImSchG a.F. -- Unterschiede zwischen dem Luftqualitätsrecht und dem übrigen bestehenden Immissionsschutzrecht. -- III. Europarechtlicher Hintergrund des Luftqualitätsrechts. -- Richtlinien zum Luftqualitätsrecht. -- Luftqualitätsrahmenrichtlinie 96/62/EG und ihre Tochterrichtlinien. -- Regelungsgehalt der Richtlinien. -- Einordnung der Richtlinie 96/62/EG und ihrer Tochterrichtlinien in das europäische Luftreinhalterecht. -- Richtlinie 2008/50/EG über Luftqualität und saubere Luft für Europa. -- Umsetzung der Richtlinien zum Luftqualitätsrecht. -- Umsetzung der Richtlinien 80/779/EWG, 82/884/EWG und -- 85/203/EWG durch die TA Luft. -- Umsetzung der Richtlinien 80/779/EWG, 82/884/EWG und 85/203/EWG durch die 22. BImSchV. -- Umsetzung der Richtlinie 96/62/EG und ihrer Tochterrichtlinien durch Novellierung der 22. BImSchV und des BImSchG. -- Umsetzung der Richtlinie 2008/50/EG. -- Zusammenfassung und Schlussfolgerungen. -- Zweites Kapitel: Das besondere Instrument der Luftreinhalteplanung -- zur Einhaltung der Immissionsgrenzwerte. -- Funktionen der Luftreinhalteplanung. -- Luftreinhaltepläne nach § 47 Abs. 1 S. 1 BImSchG. -- Rechtsnatur. -- Voraussetzungen. -- Zuständige Behörde. -- Plangebiet. -- Beteiligung und Information der Öffentlichkeit. -- Behördenbeteiligung. -- Strategische Umweltprüfung. -- Voraussetzungen des § 47 Abs. 1 S. 1 BImSchG. -- Verursacherprinzip und Verhältnismäßigkeit gemäß § 47 Abs. 4 S. 1 BImSchG. -- Weitere Voraussetzungen. -- Planelemente. -- Informationsteil. -- Maßnahmenteil. -- Luftreinhaltepläne nach § 47 Abs. 1 S. 2 BImSchG. -- Plan für kurzfristig zu ergreifende Maßnahmen nach § 47 Abs. 2 S. 1 und S. 2 BImSchG. -- Luftreinhaltepläne nach § 47 Abs. 3 BImSchG. -- Zweiter Teil: Das Verhältnis von Luftreinhalteplänen und anderen -- Planungen. -- Erstes Kapitel: Das Verhältnis von Luftreinhalteplänen und Raumordnungsplänen -- Überblick über Immissionsschutz in Raumordnungsplänen. -- Einführung. -- Die verfahrensrechtliche Berücksichtigung immissionsschutzrechtlicher Belange in Raumordnungsplänen im Rahmen der Umweltprüfung. -- Die inhaltliche Berücksichtigung immissionsschutzrechtlicher -- Belange in Raumordnungsplänen. -- Informatorische Verschränkungen zwischen Luftreinhalteplänen und Raumordnungsplänen im Rahmen der Umweltprüfung. -- Verschränkungen beim Screening gemäß §§ 9 Abs. 2 S. 1, 17 -- Abs. 5 S. 1 ROG. -- Bedeutung des Luftreinhalteplans für das Screening gemäß §§9 Abs. 2 S. 1, 17 Abs. 5 S. 1 ROG. -- Beteiligung der für den Luftreinhalteplan zuständigen Behörde gemäß § 9 Abs. 2 S. 2 ROG. -- Frühzeitige Beteiligung der für den Luftreinhalteplan zuständigen Behörde gemäß § 9 Abs. 1 S. 2 ROG (Scoping). -- Auswirkungen des Luftreinhalteplans auf die Ermittlung, Beschreibung und Bewertung im Rahmen des Umweltberichts gemäß §§ 9 Abs. 1 S. 1,17 Abs. 5 S. 1 ROG. -- Informationsaustausch zwischen den Behörden im Rahmen der Überwachung der erheblichen Umweltauswirkungen gemäß § 9 Abs. 4 ROG (Monitoring). -- "Regelnde Verschränkungen" zwischen Luftreinhalteplänen und Raumordnungsplänen. -- Bindungswirkung der Festlegungen gemäß § 47 Abs. 6 S. 2 BImSchG für Raumordnungspläne. -- Überblick über Raumordnungspläne betreffende Festlegungen in Luftreinhalteplänen. -- Ermittlung der Bindungswirkung durch Auslegung des § 47 -- Abs. 6 S. 2 BImSchG. -- Grammatikalische Auslegung. -- Systematische Auslegung. -- Historische Auslegung. -- Teleologische Auslegung. -- Verfassungskonforme Auslegung. -- Europarechtskonforme Auslegung. -- Ergebnis der Auslegung. -- Auslösen der strikten Bindungswirkung einer planungsrechtlichen Festlegung in einem Luftreinhalteplan. -- Bedeutung der Festlegungen in Luftreinhalteplänen für die Abwägung. -- Verschränkungen durch Vorschriften des ROG. -- §4 Abs. 1 und Abs. 2 ROG. -- § 8 Abs. 6 ROG. / u.v.a. ISBN 9783631621363