Beschreibung:

Nebst einer Vorrede vom Nutzen der großen Baumschule und Bepflanzung der Heerstraßen mit Obstbäumen.. 20,5 cm. Gest. Frontispiz, Tbl., 202 S., 1 Bl. Mit 3 gef. Kupfertafeln und einem Kupfer und einigen Vignetten im Text. Neuer Pappband (Hardcover) im Stil der Zeit.

Bemerkung:

Zweite, mit einer neuen und vollständigen Beschreibung der vornehmsten Obstsorten, wie auch mit einigen Kupfern vermehrte Auflage. Der Verfasser war Pastor in den Orten Hamersleben und Gunsleben im Fürstentum Halberstadt. Das Frontispiz von J.D. Philipp, geb. Sysang zeigt eine Gärtnerin und einen Gärtner beim Veredeln vor Baumschulpflanzungen. Das Buch konzentriert sich auf das Baumschulwesen als solches, die Techniken der Veredelung und Anzucht werden vorausgesetzt. Besonders interessant die Kalkulationen zur Wirtschaftlichkeit, heute würde man hierzu Businesspläne sagen. AdB 24,2,560; Dochnahl 69, Enslin/Engelmann 126.

Erhaltungszustand:

Gut. Seiten teils etwas angefleckt. Frontispiz mit geglätteten Knicken. Bezeichnung des Autors auf Titel von alter Hand.