Beschreibung:

Mehrentheils In dem Nordlichen Theil von America der das Englische Canada ausmachet vor allerley Christlichen Religions-Meetings gehalten, von Dem damaligen Evangelischen Lutherischen Inspectore und Past. zu Philadelphia. Erster [und zweyter] Theil. Zweyte Edition. 2 Bände.. Titel, (10), 238; Titel, 324 Seiten. Mit einigen Kopfstücken und Vignetten in Holzschnitt. 8° (17,5 x 10,5 cm). Schlichte rotbraune Halblederbände des frühen 19. Jahrhunderts mit Lederecken, marmorierten Deckelbezügen und blau gesprenkelten Schnitten.

Bemerkung:

Zweite Ausgabe der erstmals 1744 erschienen Sammlung der Pennsylvanischen Reden, die der Gründer der Brüder-Gemeine, Graf Zinzendorf (1700-60), auf seiner Missionsreise in Nordamerika gehalten hat. - Zinzendorf landete im November 1741 in New York, um die entstehenden Herrnhuter-Gemeinen in Pennsylvania (später 'Bethlehem' und 'Nazareth') zu besuchen, die protestantischen Einwanderer unter dem Dach der Brüder-Unität zu vereinigen und unter den Indianern zu missionieren. Er reiste zu den Delawaren, Irokesen und Mohikanern, wohnte der Taufe der indianischen 'Erstlinge' bei und predigte in der reformierten Kirche zu Germantown und der lutherischen Kirche zu Pennsylvania vor einem heterogenen Publikum, das aus Zuhörern ganz verschiedener evangelischer Glaubensrichtungen & Sekten bestand. "Einer von den Brüdern, die um ihn waren, hat diese und andre von dem Grafen vorher gehaltene Reden, aus seinem Munde nachgeschrieben. Hätte sie der Graf gleich darauf revidirt, so würde er manches, das dem Schreiber entfahren, haben ersetzen können" (Spangenberg, Leben Zinzendorfs 1453). - Die dritte, revidierte Ausgabe aus dem Jahre 1759 ist von Zinzendorf deutlich abgeändert worden; Grund dafür war u.a. der schwindende Einfluß der Herrnhuter auf die Entwicklung der lutherischen Kirche, die sich den Einigungsversuchen des Grafen entzogen hatte. Zinzendorf ahnte die Chancen, die sich auf dem neuen Kontinent boten, stieß aber auch an seine Grenzen. Während er sich im Titel der ersten beiden Auflagen noch recht universell als "Evangelisch-lutherischer Inspector" bezeichnete, entfiel diese Zuschreibung in der späteren Bearbeitung. - Der Einfluß der 'Moravians' im nordöstlichen Teil Amerikas ist bis in unser Jahrhundert hinein reichhaltig dokumentiert und nicht zu unterschätzen. - Einbände berieben und etwas beschabt, Lederbezug des Rückens von Band 1 mit Fehlstellen, Papierbezüge an den Kanten durchgescheuert. - Die letzten Blätter von Band 1 mit kleinem, wenig auffälligem Wasserrand; einige Blätter außerhalb des Spiegels leicht fleckig; insgesamt sauber. - Titel und erste Blätter von Band 2 mit deutlich bräunendem Wasserrand, Vorderdeckel und einige weitere Blätter durch Feuchtigkeitseinfluß etwas gewellt. - Leichte Anstaubungen und vereinzelte Bräunungen. - Insgesamt ordentliches bis gutes, allerdings nicht sehr gutes Exemplar. - Meyer, Bibliogr. Handbuch Zinzendorf-Forschung A 167.2. - Sabin 75905. - Alden/Landis, European Americana 746.213. - BBKL XIV, 509ff. - Realencyklopädie³ XXI, 679ff.