Beschreibung:

Neue durch Nachtrag berichtigte und vermehrte Ausgabe. Zwei Teile in einem Band. Zwei mehrfach gefaltete kolorierte Karten, gestochenes Titelblatt, S. III - VI, 1080 Spalten, 964 Spalten. Kl.-8°, Halblederbd. der Zeit mit goldgeprägtem Rückentitel auf zwei Rückenschildern, Rückenvergoldung, Lederecken, Deckel mit Marmorpapier, Lesebändchen.

Bemerkung:

Engelmann, S.43 (diese Ausgabe); Zischka, S. 96 (4. Ausgabe); Seemann / Peche 552 (4. Ausgabe), die hier vorliegende Ausgabe nicht in der Sammlung Seemann. Die erste, zweibändige Ausgabe erschien 1811, die vierte Ausgabe, 4 Bde. in 7 Abt. und 2 Nachträge, 1818 -24. Die beiden mehrfach gefalteten (21,5 x 37 cm & 32 x 41 cm) und kolorierten Karten zeigen:"Hydrographische Carte der ganzen Welt" und "Neue Carte von Deutschland und den angränzenden Staaten nebst den Postrouten" (die zweite Karte auf wesentlich stärkerem Papier). Ecken leicht bestoßen, Deckel min. berieben, Rückenschilder stärker berieben, Vorsätze etwas leimschattig, Inhalt sauber u. frisch. Vorderer Spiegel mit gestochenem Wappenexlibris aus Adelbibliothek. Gutes Exemplar. Von großer Seltenheit, diese Ausgabe ist laut KVK weltweit in keiner Bibliothek nachweisbar, laut Taschenbuch und Jahrbuch der Auktionpreise kein Exemplar auf Auktionen seit 1950.