Beschreibung:

Wider den Großachtbarn, Hochgelahrten und Weltberühmten Herrn, Herrn Daniel Maichel. Denen Herren Lutheranern zu sonderbaren Hertzens-Trost verfertigt und mit raren Kupfern gezirt in 2 Theilen (hier nur Theil 1) herausgegeben.. Kl. 8°. (48), 69(1), 723(3) S. Ganzleder-Einband der Zeit mit rotem geprägtem Rückenschildchen, *************UNSERE WINTERAKTION MIT 25% RABATT (im Angebotspreis enthalten). WIR FREUEN UNS AUF IHR INTERESSE AN UNSEREN OBJEKTEN**************** 1.Theil (1741 erschien noch ein 2.Theil).

Bemerkung:

Erstausgabe. - Buchberger 10,796. - Vgl. Jantz collection no. 2660. - bautz/bbkl - Der Autor (1691-1755) war katholischer Theologe, dessen meist polemische antiprotestantische Schriften wie "Friss Vogel oder stirb" weite Verbreitung fanden. Mit vollständigem Register dieses ersten Teils dieses Buches und 9 (von12) Kupferstichen, darunter das bekannte Porträt von Melanchthon. Drei Kupfer fehlen: Das Frontispiz-Kupfer mit dem Bildniß der H. Catharina, die Wappentafel der Philosophischen Facultät von Tübingen, das Bildniskupfer von Georg Spalatin. - Rar!

Erhaltungszustand:

Einband berieben, oberes Kapital etwas abgegriffen, Scharniere außen angeplatzt und privat nachgeklebt, innen teils braunfleckig.