Beschreibung:

291 (1) Seiten. 21 x 14 cm, typographisch gestalteter Original-Kartoneinband mit Rücken und Deckeltitel in Schwarz, Weiß und Gelb, sowie Original-Bauchbinde.

Bemerkung:

"Erklärung. Zur Verhütung von Mißverständnissen weisen wir ausdrücklich darauf hin, daß Herr K. Phillips Morgan aus New York, der Verfasser dieses Buches, nicht mit John Pierpont Morgan, dem bekannnten Finanzmann, verwechselt werden darf noch möchte. Der Verlag." Aus dem Inhalt: I: Wie der Durchschnitts-Amerikaner Deutschland sieht. II: Wirtschaftliche Faktoren einst und jetzt. III. Ein großer Fehler. IV: Politischer Ausblick. V: Wer wird die Macht übernehmen? VI.: Die Aufgaben des Diktators: Vorschlag 1 Moratorium für Kriegsschulden, Vorschlag 2 Ein Moratorium für Zinsforderungen, Vorschlag 3 Entwicklung des Exports, Vorschlag 4 Verminderung der Produktionskosten, Vorschlag 5 Die Pflichten der Arbeitgeber, Vorschlag 6 Die Pflichten der Angestellten, Vorschlag 7 Eine nationale Friedens-Armee, Vorschlag 8 Sparsamkeit, Vorschlag 9 Vereinigung der Jugend, Vorschlag 10 Regulierung der Börse, Vorschlag 11 Die neue Volksmonarchie, Vorschlag 12 Eine Kur für die Wirtschaftskrisen, Die Republik und die Volksvertreter, Parteiwesen und Wirtschaftskrise. VII: Mussolini und Deutschland. VIII: Deutschland und der Kommunismus. IX: Die Frauen und das Vaterland. X.: Fragen, die nicht zur Ruhe kommen: 1. Der Fall des Kaisers. 2. Die Kriegsschuld. 3. Deutschland und die Reparationen. 4. Das Friedensproblem. XI: Die deutsch-österreichische Zollunion und der Fünfjahrplan. XII: Schlußbetrachtungen. * * Namenszug auf Vortitel, sonst gut bis sehr gut erhaltenes Exemplar.